Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung sind massiven Stresssituationen ausgesetzt. Viele von ihnen sind traumatisiert. Häufig ist ihr Verhalten in der Schule nicht nachvollziehbar. Es reicht von extremen, unkontrollierbaren Wutausbrüchen bis zur völligen Verweigerung und Rückzug. Ihre Reaktionen wirken übersteigert, sie sind nicht mehr erreichbar. Nicht selten wird der Unterricht dadurch stark beeinträchtigt, Lehrkräfte erleben sich oft hilflos, und die üblichen pädagogischen Maßnahmen greifen nicht mehr.


Ein Weiterbildungs-Workshop für Ihr Team

Mit unserem Workshop bieten wir:

Wissen über die Auswirkungen von Fluchterfahrung und Traumatisierung.

praxisnahe Interventionsmöglichkeiten zum Umgang mit traumatisierten Flüchtlingskindern.

Werkzeuge um die Handlungsfähigkeit von Lehrerinnen und Lehrern zu stärken.

die Möglichkeit für Fallbesprechungen aus Ihrer Schule.

Fallbeispiele aus unserer Praxis.

Buchen Sie eine Weiterbildung für Ihr Team oder betroffene Lehrpersonen. Unser Workshop ist kurzweilig, wissensreich und bietet die Möglichkeit spezifisch auf die Herausforderungen an Ihrer Schule einzugehen.

Unser Angebot kann als Halb- oder Ganztagesworkshop gebucht werden.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch. (Tel: 079 511 43 31)

Dr. phil. Gudrun Herb                                                             Karin Walker
Kinder- und Jugendpsychotherapeutin                                 Dipl. Coach und Supervisorin BSO, Trainerin
Traumatherapeutin, Supervisorin DGSv                                

Wir freuen uns auf Ihr Team!